Stellenangebote

derzeit keine

 

Schnellkontakt

Begegnungsstätte

Tel.: 0395 - 544 26 34

 

Behindertenverband

Neubrandenburg e.V.

Am Blumenborn 23

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 - 368 49 30
Fax: 0395 - 368 48 04

Kontaktformular

auf einen Blick


Informationsheft + Veranstaltungsplan


ANSICHT  vergrößern

Taste Strg + Drehen des Rades der Maustaste
 
 
 

Benutzer Login

Ferienfahrt 2015

Jugendfahrt nach Märkisch-Buchholz

Wenn einer eine Reise macht….
 
17 junge Reiselustige und 8 Betreuer/- innen starteten mit 2 Kleinbussen (2 privat) und dem 16-Sitzer unseres Fahrdienstes nach Märkisch Buchholz, in die Jugendherberge „Köthener See“, neugierig auf den Spreewald.
 
Völlig abgeschieden, mitten im Wald, aber Nähe des Köthener See´s fanden wir unsere Quartiere in verschiedenen Gebäuden. Die Mobileren bezogen gemütliche Zimmer im Landhausstil, schliefen im Fachwerkhaus mit knarrenden Dielen. Unsere Rollstuhlfahrer/- innen kamen in moderneren Häusern unter, 2 erhielten sogar ein Einzelzimmer, für E-Rollstuhl allerdings sehr eng, aber alles Gute ist nie beisammen…
 
Schnell hatten wir unsere Erholungsoase erkundet und lieb gewonnen. Fast täglich erfrischten sich einige im Köthner See, der Strand gleich um die Ecke – ideal bei den heißen Sommertagen. Abends trafen wir uns viel zum Kartenspiel, Quiz u. Erzählen. Mit Bewegung war nicht viel bei der Hitze und nach den Ausflügen. Montag ging es mit viel Elan zum Bogenschießen. Trotz sengender Hitze durchlief fast jeder die 7 Stationen und versuchte künstlich aufgestelltes Wild (Targets) zu erlegen, was gar nicht so einfach war. Dabei sein war alles.
 
Dienstag stand der Besuch des Museumsdorfes Glashütte auf dem Programm. Die Mehrheit nutzte die Gelegenheit, das Glasblasen auszuprobieren und stellte selbst eine eigene Bewässerungskugel her.
 
Bei einer Spreewaldkahnfahrt von Lübben aus erlebten wir die einmalige Landschaft ganz anders als von Land. Toll auch, dass unsere Rollifahrer/- innen und sogar der Liegerollstuhl dank einer Hebebühne nicht zurückbleiben mussten. Nur unser Bus machte schlapp bei den hohen Temperaturen und ließ uns im Stich, dafür musste der Kleinbus 2x hin- u. her pendeln. Abends saßen wir gemütlich am See und ließen uns das Gegrillte u. die frischen Salate schmecken.
 
Am Donnerstag machten wir einen Ausflug ins Tropical Islands, ein tolles Gefühl in der Südsee zu schwimmen.
 
Am vorletzten Tag blieben die Badefreudigen mit unserem Rettungsschwimmer am See, die anderen fuhren zur Schlossinsel Lübben, um die Messe „LebensArt“ zu besuchen.
 
Viel zu schnell verging die super Woche, wohin wird es wohl im nächsten Jahr gehen???
Ein dickes Dankeschön an den Behindertenverband NB e.V., allen 8 Betreuer/- innen und an Familie Schröder, Familie Wiehle und an Jules Oma.

Gesine Nielsen & Ulf Marschner