Stellenangebote

pädagogisches Fachpersonal (m/w)

für unsere Kindertageseinrichtungen

 

Pflegefachkraft (m/w)

für den ambulanten Pflegedienst

Veranstaltungen

Präsentation zur Informationsveranstaltung zum BTHG

(vom 31.05.2017) von Herrn Hosrt Frehe.

 

Schnellkontakt

Behindertenverband

Neubrandenburg e.V.

Am Blumenborn 23

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 - 368 49 30
Fax: 0395 - 368 48 04

Kontaktformular

auf einen Blick


Informationsheft + Veranstaltungsplan


ANSICHT  vergrößern

Taste Strg + Drehen des Rades der Maustaste
 
 
 

Gedanken einer Assistenznehmerin

"Die Assistenz ist eine feine Sache und ist für Menschen, die sich nicht mehr alleine versorgen können, eine tolle Möglichkeit, in den eigenen vier Wänden zu bleiben."


bild001Ich kann mich ja noch gut alleine versorgen - Nein, das brauche ich nicht.
So legte ich es mir lange zurecht und blendete aus, wie schwer mir doch so vieles fiel, angefangen beim An- und Auskleiden, der Körperpflege bis hin zum Zubereiten des Kaffees. Bevorstehende Räum- und Putzaktionen versetzten mich in Sorge.
Ich kam zu der Einsicht und Erkenntnis, dass ich Hilfe benötige und diese auch annehmen darf. Dann ging alles sehr schnell. Durch ein Persönliches Budget vom Sozialamt und meiner Pflegekasse konnte ich Assistenznehmer werden, und mein "neues" Leben begann.
Und so empfinde ich es - ein Leben mit neuer Qualität. Ein Leben, das bereichert und erleichtert werden konnte. Ich freue mich, wenn morgens die Türe aufgeht, eine meiner "Feen", wie ich sie gerne nenne, strahlend nach meinem Befinden fragt und mich mit ihrer guten Laune ansteckt.
Die Körperpflege, das Umsteigen in den Rollstuhl und das Einkaufen stellen nun keine große Anstrengung mehr dar. Was für ein Gewinn für mich! So frei und gelassen konnte ich lange nicht mehr sein. Und wenn ich von einem Stadtbummel mit meinem E-Rolli zuhause ankomme, dann erwartet mich eine geputzte und ordentliche Wohnung mit einem Glas Wasser für mich auf dem Tisch ...

Elsa Altmann