Stellenangebote

pädagogisches Fachpersonal (m/w)

für unsere Kindertageseinrichtungen

 

Pflegefachkraft (m/w)

für den ambulanten Pflegedienst

Veranstaltungen

Präsentation zur Informationsveranstaltung zum BTHG

(vom 31.05.2017) von Herrn Hosrt Frehe.

 

Schnellkontakt

Behindertenverband

Neubrandenburg e.V.

Am Blumenborn 23

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 - 368 49 30
Fax: 0395 - 368 48 04

Kontaktformular

auf einen Blick


Informationsheft + Veranstaltungsplan


ANSICHT  vergrößern

Taste Strg + Drehen des Rades der Maustaste
 
 
 

Einmal Danke sagen

Das Team des Fahrdienstes unter der Leitung von Herrn Landt leistet gute und verantwortungsvolle Arbeit. Es ist sicher nicht immer einfach, die Bedürfnisse aller Fahrgäste zur Zufriedenheit zu erfüllen. Meine Fahrbelange wurden jeweils bestens und pünktlich ausgeführt. Besonders möchte ich die freundliche und hilfsbereite Art der Fahrer hervorheben. Hiermit möchte ich mich ganz herzlich beim gesamten Team bedanken. Ich hoffe, dass der Fahrdienst auch in Zukunft bleibt und mich weiter betreuen kann.

Liselotte Peters

Wie ein Kaffeeausflug den Fahrdienst zu logistischer Meisterleistung brachte

Das DRK Pflegeheim plante einen Ausflug zum Reiterhof Mallin und wandte sich mit diesem Anliegen an den Behindertenverband. Was für uns als routinierten Fahrdienst nichts Außergewöhnliches darstellt, wurde aber sehr schnell zu einer Besonderheit: Es sollten alle Heimbewohner inklusive der Betreuer - also 87 Personen - befördert werden. Wenn man dann noch bedenkt, dass unter den 87 Personen 36 Rollstuhlfahrer waren, so wurde diese Tour zu einer großen Herausforderung für uns.
Mit zehn Bussen fuhren wir vor, und innerhalb von 20 Minuten saß jeder auf seinem Platz. Wir füllten einen Bus alleine nur mit Rollstühlen. Dann ging es also nach Mallin und nach zwei Stunden wieder zurück. Zwischendurch fuhren wir noch unsere regulären Touren mit 100 Personen.
Es war ein sehr beeindruckender, aber auch rührender Tag für mich. Es war schön, die Freude in den Augen der Menschen zu sehen. Stolz machte mich natürlich auch die Tatsache, dass kein anderer Fahrdienst in Neubrandenburg sich dieser Herausforderung stellte.

André Landt